dolle sache :-)

dolle sache :-)

Freitag, 9. November 2012

freitagspost 14

der tod ist nur ein weiterer weg...

wie jedes jahr, kurz vor bevor der ganze weihnachtsstress beginnt, treffen sich jesus,
(falls jemand nicht weiß wer das ist – jesus ist nach dem neuen testament (NT) der von gott zur erlösung aller Menschen gesandte messias und sohn gottes.(wikipedia))

und karl marx (staatenloser philosoph, nationalökonom, gesellschaftstheoretiker, politischer journalist, protagonist der arbeiterbewegung und kritiker der bürgerlichen gesellschaft. (wikipedia))

auf ein paar gläser cidre (wein kann jesus nicht mehr sehen und bezeichnet ihn inzwischen als teufelszeug) (karl marx hingegen hat ein ärztlich festgelegtes kaffeeverbot) rauchen eine ordentliche tüte und beratschlagen, welchen „segen“ sie als nächstes über die menschen ausschütten und quatschen ein bissl.

dieses jahr ist es mir erstmals gelungen ein ordentliches richtmikrofon zu besorgen (ich habe mich ins computerprogramm von hubble gehackt und mit ein paar programmänderungen das teleskop zum richtmikro umfunktioniert – nun musste ich die beiden nur noch aufspüren – das war nicht schwer, ich ahnte bereits dass sie in gandhis taverne sitzen, der sich nach erfolgreichem ableben auf cidreausschank spezialisiert hat)(ich entschuldige mich für die vorübergehenden schwierigkeiten, mit hubble bilder zur erde zu senden)

hier nun das gespräch der beiden:

karl marx: stell dich nicht so an – du musst wie jedes jahr die tüte drehen, mir zittern die hände zu sehr. bissl doof ist das schon, ich dachte immer der himmel wäre ein jungbrunnen und alle körperlichen gebrechen sind geschichte.
jesus: die meisten haben eine völlig falsche vorstellung von dem was hier abgeht
karl marx: es werden ja auch immer weniger die daran glauben
jesus: (zündet die tüte an und nimmt einen ordentlichen zug) ah ja das tut gut… (und reicht die tüte rüber) das ist mir relativ wurscht karl… du siehst ja was immer wir uns schönes ausdenken für die menschen, sie machen etwas anderes daraus…
karl marx: geiles zeuch… wo haste das her?
jesus: das wird nicht verraten… beziehungen nach ganz oben sind schon was gutes…
karl marx: weisste noch wie wir uns das mit den computern ausgedacht haben? wir dachten es wäre eine prima zeitersparnis für die menschen und die gewonnene zeit könnte den menschen zum frohsinn dienen. zeit schaffen für kunst und kultur.
jesus: ja ick wees das hat gar nicht geklappt, die menschen vertrödeln unglaublich viel zeit vor den dingern… aber deine
bekloppteste idee war das privatfernsehen, ich hätte dazu nicht ja sagen sollen… bedenken hatte ich ja.
karl marx: paaaahaaa ich sag nur smartphone… das kam von dir… schau dir an wie die menschen auf den straßen rumlaufen. nur noch ferngesteuert und das smartphone 5cm von der nase entfernt haltend. noch ein zwei jahre und sie verlernen das sprechen – kannste glauben.
jesus: aber ich hatte auch schon gute ideen… denk mal an: klimaerwärmung, kommunismus, und die einführung der kleinschreibung
karl marx: na momentmal… den kommunismus hab ich erfunden… und das mit der kleinschreibung hat sich nur bedingt durchgesetzt.
jesus: und du denkst das mit dem kommunismus ist dir einfach so eingefallen ja? du erschienst mir ein geeigneter verbreiter dieser meiner idee zu sein.
karl marx: mmmh…
karl marx: was meinst du, was machen wir dieses jahr? wollen wir einfach mal so einen weltuntergangstermin realität werden lassen? der 21.12. ist ziemlich populär - würde sich anbieten.
jesus: orrnee…weeste was das für ein stress wird, wenn die dann alle zeitgleich hier aufschlagen…
karl marx: na ja nicht alle… aber du hast recht..
jesus: ich habs… wir machen ….

just in diesem moment wurde meine verbindung zu hubble aufgespürt und ich musste den netzstecker ziehen um nicht erkannt zu werden…
das tut mir jetzt leid und ich hätte auch gern gewusst, was es dieses jahr schönes von oben gibt. ich hoffe es wird „gelassenheit“… die würde uns gut tun… ein paar gänge zurückschalten…ein bisschen mehr zeit, für die die wir gern haben…
habt ein feines wochenende

das lied heute ist für dich mike… dreh die boxen voll auf da oben…und schau ab und an mal nach uns…


…ich hätte nicht gedacht, dass es hier endet….
endet? nein hier endet die reise nicht… der tod ist nur ein weiterer weg…
den wir alle gehen müssen…der graue regenvorhang dieser welt zieht sich zurück und alles verwandelt sich in silbernes glas… und dann siehst du es!
was sehe ich gandalf, was?
weisse strände! und dahinter ein fernes grünes land
unter einer rasch aufgehenden sonne…

Kommentare:

  1. schau mal :

    http://www.youtube.com/watch?v=ovbF0D2wySI&feature=share

    AntwortenLöschen
  2. vielen dank :-)
    endlich hat sich mal jemand getraut einen kommentar zu schreiben...

    AntwortenLöschen