dolle sache :-)

dolle sache :-)

Freitag, 30. November 2012

freitagspost 16




noch 14 tage
jetzt vor kurzem hat der peter, was der jackson ist, durch zufall mal wieder seine heimat neuseeland besucht. und wie der da so rumtrödelt und guckt, sieht er seine alten filmkulissen vom herrn der ringe. kurz danach, beim geld abheben am automaten, sieht er seinen kontostand und denkt sich… „huch 385 millionen auf dem konto – was mach ich denn da mal schönes damit?“ er überlegt ein bissl vor sich hin, dann fällt ihm ein: „ach was solls – ich dreh noch mal den herrn der ringe… „ gesagt getan und fix noch ein fax (macht das tatsächlich noch jemand?) an seine produktionfirma geschickt, mit den dingen drauf die er noch braucht – denn schließlich soll ja alles noch toller und schöner werden. eine kopie des faxes liegt mir vor – hier der originaltext:

guten morgen – hier ist mittag und ich mach jetzt den herrn der ringe noch mal.
ich brauche:
  • die neuseeländische armee ohne panzer
  • eine angel
  • einen goldenen ring
  • eine dänische fahne (*anmerkung eismann: was soll denn der quatsch)
  • und ruft mal den frodo an – wie hieß der gleich noch richtig? – ob der zeit hat.
  • einen 13er schlüssel
  • eine kaffeemaschine
  • und irgendjemand der immer „action“ brüllt – ich bin heiser.

  • mit freundlichen grüßen p.j.

    die produktionsfirma ruft natürlich sofort zurück und fragt ob er denn noch alle latten im regal hat, dass ginge so nicht – und wenn er unbedingt eine kaffeemaschine braucht – dann solle er lieber den „hobbit“ verfilmen.
    der peter will nicht auf kaffee verzichten und sagt ja. keine 12 tage später ist der erste teil fertig und in 14 tagen kommt er auch bei uns in die kinos.

    gerüchte, dass ein wildgewordener eismann aus leipzig, den peter jackson mit vorgehaltener eistüte dazu gezwungen haben soll, doch noch was in sachen tolkin verfilmungen (am besten wieder als trilogie) zu unternehmen, halten sich hartnäckig, haben sich aber noch nicht bestätigt.

    habt ein schönes wochenende

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen