dolle sache :-)

dolle sache :-)

Freitag, 26. Juli 2013

freitagspost 50

als olle nachteule, hab ich montag mal wieder einen schrägen film gesehen.
der nachtaktive zuschauer wurde mit folgender anfangsgeschichte konfrontiert:

ein wahlabend zu irgendeiner kongresswahl in amerika, ein „junger“ typ mit seinem wahlkampfteam in einem größeren gebäude verfolgt die geschehnisse… er sollte abgeordneter werden, der jüngste in der geschichte oder so…

das wäre auch alles glatt durchgegangen, seine chancen standen super, bis kurz vor der wahl er in einer kneipe jemanden ein paar vors brett gehauen hat. warum weiß ich jetze auch nicht mehr so richtig. natürlich wurde er dabei beobachtet und die geschichte kam raus… na ja jedenfalls lief der wahlabend nicht gut… irgendwann musste er mal aufs toi oder wollte einfach mal alleine sein, denn beim pinkeln wurde er nicht gezeigt. wohl aber wie er vor einem spiegel stand und selbstgespräche führte. weil er dachte er sei allein.

war er aber nicht, denn eine frau kam irgendwann aus einer toilettenbox wo sie sich versteckt gehalten hatte. dass musste sie tun, wie sich herrausstellte, da sie eine hochzeit die im selben großen haus stattfand gecrasht hatte.

nachdem sich die überraschung bei ihm gelegt hatte dass er nun doch nicht alleine war, verliebte er sich auf der stelle in diese frau und ihr erging es ähnlich.
sie bekräftigten dies auch in dem sie sich heftig küssten.
das junge glück währte aber nur kurz, denn als sie das toi verließen, musste sie vor irgendwelchen sicherheitsmännern flüchten.
der typ hielt dann noch völlig beeindruckt von seinem verlorenen glück eine ehrliche rede zu seiner wahlniederlage, bei der sämtliche berater die augen verdrehten.

na ja soweit die anfangsgeschichte. es folgte ein schnitt auf ein paar jahre später… der typ war auf dem weg zur arbeit. dann gabs einen schwenk, zu igendwelchen typen die ihn beobachteten und der meinung waren er müsse unbedingt 10 min später auf arbeit ankommen.
für den ersten moment dachte man an staatliche totalüberwachung. aber weit gefehlt. es handelte sich um menschenähnliche wesen die „den plan“ hatten. die einen nennen sie vielleicht engel, andere besucher…
na jedenfalls durfte er nicht pünktlich auf arbeit sein und sollte sich seinen coffee to go über die jacke schütten um noch mal fix heeme zu müssen zum zwecke des umziehens.

das unterfangen hat aber nicht geklappt, er erreichte seinen bus und dort traf er sie wieder…
sofort flammten die gefühle wieder auf…alles schön… er bekam auch ihre telefonnummer… und kam pünktlich zur arbeit.
dort waren die die den plan hatten mächtig am werkeln. sie hatten die szenerie eingefroren und werkelten da an seinen mitarbeitern rum um irgendwelche erinnerungen zu löschen.

verständlicherweise war der typ verwirrt und wollte alles genau wissen.
ihm wurde dann klar gemacht, dass es für jeden einen plan gibt inklusive jemanden der aufpasst, dass es nach plan läuft.
gleichzeitig wurde ihm mitgeteilt, dass er seine wiedergefundene liebe nicht mehr sehen darf, denn sonst würde sein plan nicht funktionieren.
das fand er jetze nicht so toll. aber ihm wurde die telefonnummer abgenommen und vorbei wars mit dem anrufen.

nun kürze ich das mal ein bisschen ab…
der typ wollte seine süße unbedingt wieder sehen und der plan war ihm wurscht. so ist er viele monate immer zur gleichen zeit mit dem bus gefahren um sie wiederzusehen. irgendwann hat das geklappt. die beiden waren total happy, diejenigen die den plan hatten nicht.
es wurde jemand eingesetzt der mehr kompetenzen hatte und bessere argumente um den plan durchzusetzen. der hat dann dem typen klar gemacht, dass er wenn er sie wiedersieht niemals präsident wird, denn das sah sein plan vor… damit konnte er ihn aber nicht überzeugen, so zog er die letzte trumpfkarte und sagte ihm, dass auch aus ihr nicht das werden würde was sie sich immer gewünscht hatte. (tolle tänzerin und berühmte choreographin) damit hatte er ihn.

also wieder trennung, sie war total sauer (wusste aber auch nicht, dass es für jeden einen plan gibt).

finale:
er wieder bei einer wahl…
sie kurz vor der hochzeit mit einem anderen…
er liest dass die berühmte tänzerin heiratet…
er versucht natürlich zu ihr zu kommen, die die den plan haben verhindern das
da greift er sich einen von denen und überzeugt ihn, dass der plan falsch ist, was ja eigentlich gar nicht sein kann, denn der kommt ja ganz von oben.
aber der engel-besucher hilft ihm die anderen auszutricksen damit er seine liebste kurz vor der hochzeit wiedersieht.
er überzeugt sie mit ihm zu fliehen um den plan zu durchkreuzen… natürlich glaubt sie ihm nicht gleich… er bittet sie ihm zu vertrauen undsoweiter… (typisch amerikanisches finale)…
und zack – just in dem moment wo die beiden eingeholt werden um wieder auf den richtigen weg gebracht zu werden… schwören sie sich die liebe und knutschen noch mal richtig…. wie sie wieder klar gucken können sie die anderen weg…
der ihm geholfen hatte, kommt um die ecke und teilt ihnen mit, dass der plan ganz oben geändert wurde…

film zu ende

resümee: liebe ist stärker als der plan
und wir wissen nicht was aus den beiden geworden ist…
ist aber doch egal wenn die erste erkenntnis stimmt…

habt ein heißes wochenende mit viel liebe im herzen…und ohne plan

klick >> blind

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen