dolle sache :-)

dolle sache :-)

Freitag, 2. August 2013

freitagspost 51



hot - hotter  - eisdiele
kurz bevor mir gestern nacht die augen zugefallen sind, sah ich… nein ich hörte eher den wetterbericht, welcher den heißesten tag des jahres ankündigte.
„na toll“ waren meine letzten gedanken.

zitat wikipedia
bei allen kühlschranktypen wird mittels wärmeübertragern dem innenraum des kühlschranks wärme entzogen und an die umgebung abgegeben.

unsere kleene diele hat: 3 kühlschränke, 5 tiefkühltruhen, eine tiefkühltheke und drei eismaschinen.

das bedeutet alle diese geräte arbeiten nach obigen prinzip: dem inneren wärme entziehen und an die umgebung abgeben. das spart im winter enorme heizungskosten, im sommer aber bei diesen temperaturen steht den kühlgeräten aber schon eine extrem warme umgebung zur verfügung. das wiederum bedeutet, das bei jedem öffnen der eisthekenabdeckung, der kühlschranktür, die tiefkühltruhentür und bei jedem gezogenen softeis sehr warme luft in die kühlgeräte gelangt. das hat zur folge, dass die kühlgeräte fleißig arbeiten um diese wieder kalt zu bekommen.
je fleißiger die kühlgeräte arbeiten um so mehr wärme geben sie in ihre umgebung ab. beim nächsten öffnen der kühlschranktür ist die einströmende luft also -  richtig - noch wärmer.
also muss das kühlgerät noch fleißiger arbeiten und noch mehr wärme abgeben. was die luft noch wärmer macht und so weiter und so weiter… denn bei solchen temperaturen gehen sämtliche türen und klappen oft auf und zu.

im endeffekt macht das ungefähr 10 grad mehr als es draußen sind in einer kleinen diele mit nichtmal 80 quadratmetern. draußen sind aber schon 35°.
und genau in diesem moment setzt der eismann seine zwei 16 liter töppe lustig auf die herdplatte und schaltet die an. das erhöht die wärme in der küche nochmal prima und die luftfeuchtigkeit geht auch nach oben.

wenn ihr zum eismann eures vertrauens geht, dieser tage und der schaut ein bisschen gequält… wisst ihr jetzt warum.

der wettermann letzte nacht sagte noch so was wie: bei diesen temperaturen ist es wichtig sich so wenig wie möglich zu bewegen und das haus/die wohnung nicht zu verlassen.
toller tipp…

habt ein feines wochenende


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen