dolle sache :-)

dolle sache :-)

Samstag, 14. September 2013

freitagspost 57

unser finanzminister sagt:

In derart begründeter Selbstbeschränkung ist die bescheidene Ambition von Politik, wie ich sie verstehe, Bedingungen zu schaffen, dass Menschen ihren Weg gehen können. So dienen Steuern - um ein Beispiel aus meiner Verantwortung zu nennen - der Finanzierung der Staatsaufgaben, nicht der Gängelung und einer von Neid getriebenen Enteignung von Bürgern. Aus prinzipiellen wie aus funktionalen Erwägungen heraus gilt, dass das Geld in der Hand der Vielen mit ihren Lebensentwürfen und Ideen generell besser aufgehoben ist als beim Staat. Die vielen haben es erwirtschaftet, und sie werden es nützlicher verwenden als noch so gut informierte und redliche Politiker und Beamte. Gleichzeitig bedürfen die vielen eines sicheren und funktionierenden Rahmens, den der Staat mit Hilfe der Steuereinnahmen setzt und von dem alle profitieren. Daher können die vielen auch erwarten, dass alle sich daran beteiligen.
(zitat aus Namensbeitrag Werte und Wandel verbinden
von:Wolfgang Schäuble Dienstag, 25. Juni 2013)

unsere bundeskanzlerin sagt:

Es geht am 22. September um nicht mehr und nicht weniger als um die Frage, ob wir diesen Weg des Erfolges weitergehen oder ob wir grobe Fehler sehen müssen, die diese erfolgreiche Entwicklung wieder zunichtemachen. Das ist die Frage, vor der die Bürgerinnen und Bürger stehen. Der Staat nimmt so viele Steuern ein wie nie zuvor. Damit müssen wir auskommen. Ich sage auch: Damit können wir auskommen.
(zitat aus der Rede von Bundeskanzlerin Merkel zur Debatte „Zur Situation in Deutschland“ 3.11.2013)

der eismann guckt mal so rum – nur kurz und nicht allumfassend:

•Die Kaffeesteuer beträgt für Röstkaffee 2,19 Euro je Kilogramm und für löslichen Kaffee 4,78 Euro je Kilogramm.
•Der Steueranteil am Benzinpreis ist im Laufe der Jahre kontinuierlich gewachsen. Die Mineralölsteuer auf Benzin erhöhte sich allein seit Beginn der 90er Jahre um gut 36 Cent und beträgt heute einschließlich der Ökosteuer 65,5 Cent pro Liter. Die Mehrwertsteuer von 19 % wird nicht nur auf den Warenpreis erhoben, sondern auch auf die Mineralölsteuer, so dass der Steueranteil zurzeit rund 60 Prozent des Benzinpreises ausmacht.
•19% Mwst. auf jedes gekauftes produkt oder dienstleistung
•7% Mwst auf lebensmittel
•ab 6 Volumenprozent Alkohol beträgt die Schaumweinsteuer 1,02 €/0,75 l.
•vergnügungssteuer (u.a. eintrittskarten, spielautomaten, prostitution)
•Wenn man sich seit Januar 2013 eine Schachtel Zigaretten (19 Stück) für 5,00 Euro kauft, so werden insgesamt 3,68 Euro als Steuern abgeführt


unsere bundeskanzlerin sagt:

Es waren vier gute Jahre für Deutschland; denn heute geht es vielen Menschen in Deutschland besser, als es ihnen vor vier Jahren gegangen ist.
(zitat aus der Rede von Bundeskanzlerin Merkel zur Debatte „Zur Situation in Deutschland“ 3.11.2013)

der eismann sagt:
habt ein schönes wochenende

klick >> ruhetag

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen