dolle sache :-)

dolle sache :-)

Freitag, 3. Januar 2014

freitagspost 72

unser kleener eismann 1
oder, schöne neue welt 2

ein bis zweimal im jahr verlässt der eismann seine höhle/bau/zuflucht/kleenereismannrückzugsgebiet und macht sich auf in die große große innenstadt. dorthin wo 4 stunden parken 10 euro kosten, dorthin wo sich viele menschen zum gemeinsamen geldausgeben und buntetütenschleppen treffen.

nun, es ist nicht die welt des kleenen eismannes, lebt er doch lieber zurückgezogen, friedlich und genügsam in seiner höhle, genannt „unsere kleene diele“. staunend steht er dann in der großen innenstadt und weiß nicht wo er hingehen soll, behindert aber vortrefflich durch sein rumstehen, die vorbeihastende menge.

beim letzten besuch wurde er beobachtet wie er todesmutig ein geschäft betrat. davon handelt die nachfolgende szene:

eismann: (steht mit großen augen im großen laden einer großen kaffeekette.)
shift supervisor hoa lee: (steht auf ihrem schildchen an der bluse) (schreit den kleenen eismann an) SIEWUNSCHENBITTÄÄÄÄ?
eismann: (springt aus dem stand einem meter zurück) (der kleine engel auf seiner linken schulter flüstert: „ich habs dir gesagt – tus nicht!) einen cappuccino bitte!
shift supervisor hoa lee: (beugt sich über den tresen vor und dreht ihr rechtes ohr in richtung eismann um sein flüstern zu verstehen – versteht es aber dennoch nicht) SIEWUNSCHENBITTÄÄÄ???? (die vier fragezeichen stehen ihr ins gesicht geschrieben)
eismann: (nähert sich wieder dem tresen) einen cappuccino bitte!
shift supervisor hoa lee: SMALLMEDIUMGRANDE?
eismann: (hatte gehofft noch im deutschsprachigen raum zu sein) sie müssen mich nicht anschreien mein gehör funktioniert prima! leider habe ich die aussage hinter ihrer frage noch nicht verstanden.
shift supervisor hoa lee: small... medium... grande...???
eismann: ah, schön heiß wäre toll!
shift supervisor hoa lee: (tippt irgendetwas auf ihrem bildschirm rum) darkroasted, medium,light?
eismann: ja! (macht ein fröhliches gesicht zum lustigen ratespiel)
shift supervisor hoa lee: decaffeinated?
eismann: (hat keine ahnung worum es geht) ja unbedingt!
shift supervisor hoa lee: espresso: dupio, triple, normal?
eismann: (verliert langsam die freude an der raterunde) nein danke – nix zum essen dazu!
shift supervisor hoa lee: fat, lowfat, lactosefree, soya?
eismann: (freut sich dass er lactose verstanden hat und verkündet stolz) ich bin laktosetolerant!
shift supervisor hoa lee: (bekommt einen müden gesichtsausdruck) caramel, chocolate, vanilla flavor?
eismann: (nie wieder komme ich hier raus) mit süßstoff bitte!
shift supervisor hoa lee: tugoooo?
eismann: (winkt müde mit der linken hand) klar immer rauf mit dem zeug!
shift supervisor hoa lee: sexseurofumpfzich!
eismann: huiuiui... können wir nochmal anfangen?
shift supervisor hoa lee: NEIN!

hier endet die kleine geschichte... der eismann wurde noch beobachtet wie er draußen einen großen kaffeebecher nach nur einem schluck in die mülltonne warf, wirres zeug dabei erzählte und planlos durch die gegend wackelte.

habt ein feines wochenende, das erste im neuen jahr und nehmt beim kaffeekaufen in der innenstadt unbedingt euer smartphon mit – da gibt es bestimmt bestellapps.

ah, eins noch: die brakers foto chronik ist gestartet… http://brakers-foto-chronik.blogspot.de/ - da könnt ihr gern mal vorbei schauen.

klick >> bullets - kugeln (laut hören!)

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen