dolle sache :-)

dolle sache :-)

Samstag, 1. Februar 2014

freitagspost 76

olympia fetzt!

stell dir vor du bist dikt.. ähm präsident eines ziemlich großen landes. eigentlich ist es eher riesig. im winter ist es in deinem land immer ordentlich kalt. alle menschen lieben dich und zwar so sehr, dass du ständig den präsidenten oder staatschef machen musst. die paar kritiker die es in deinem land gibt, lädst du regelmäßig zu ausgedehnten ferien in sogenannte „gulags“ ein. dort können sie in ruhe überlegen was in deinem land noch verbessert werden kann. wobei, soviel kann das nicht mehr sein.

da es schon allen menschen gut geht und du gar nicht mehr weißt wohin mit all den milliarden die sich in deiner staatskasse anhäufen, überlegst du ständig, was du den bewohnern deines staates noch gutes tun kannst. neulich erst hattest du eine prima idee. du dachtest: „ach mensch, schenk doch deinen bürgern mal olympia!“ da du ein leidenschaftlicher skifahrer bist, sollten es auch die olympischen winterspiele werden.

deine olle zu heeme war jetze nicht so sehr davon begeistert, da sie so schnell kalte füße bekommt. (sie leidet obwohl du so ein toller präsident bist, unter diesem frauenphänomen). weil du deine frau so dolle liebst suchst du in deinem gigantisch großen land den wärmsten ort aus den du finden kannst, für dieses großartige unterfangen, olympia.

da dich nicht nur die menschen in deinem land unendlich lieben, sondern auch die in der ganzen welt, ist es praktisch gar kein problem das ioc davon zu überzeugen, dass es total fetzt winterspiele in der einzigen subtropischen gegend deines landes zu machen. die ioc mitglieder sind nicht mal verwundert darüber, dass es dort praktisch noch gar nichts gibt was für olympia gebraucht wird. du erklärst ihnen locker dass die zwei millarden dollar die die letzten olympischen winterspiele gekostet haben ein witz sind. du hast mal eben 34 millarden dollar von deinem privatkonto abgehoben und für das projekt freigestellt. denn schließlich geht es darum den menschen in deinem land freude zu schenken und mitnichten darum, dir ein denkmal zu setzen.

gleich nachdem dir, vor 7 jahren, das ioc ganz freiwillig die olympischen winterspiele geschenkt hat, geht’s rund in dem von dir ausgesuchten sommerkurort. bei deiner ersten besichtigung vor ort stellst du fest: da gibt es tatsächlich noch nix, außer ein paar tausend menschen die ihre häuser bissl doof genau an die stellen hingebaut haben die du dringend brauchst. aber das ist kein problem. ein enteignungsparagraph wird beschlossen und die augen der menschen vor ort werden ganz feucht, als du ihnen von der fürstlichen abfindung erzählst die sie bekommen. vielleicht.

nun brauchst du nur noch ein paar tausend arbeiter, die du dir aus der kaukasus region besorgst. die drängeln sich förmlich um die ganz toll bezahlten stellen. viele von ihnen verzichten bis heute freiwillig auf den lohn, da sie ja schon reich sind.

dann endlich geht’s los. den dämlichen sümpfen und den denkbar ungeeigneten berghängen wirst du schon zeigen was es heißt sich mit dir anzulegen. doof ist, dass sämtliche geologen und umweltschützer gerade mal wieder ausgedehnte ferien machen (siehe oben) so das du auf ihre wertvollen hinweise verzichten musst. egal.
straßen, eisenbahntrassen, ein hafen, ein komplettes olympisches dorf, abfahrtspisten, eisstadien, eine bob- und rodelbahn, ein skisprungzentrum und noch vieles mehr wird gebaut. du lässt dich nichtmal von ein paar klitzekleinen rückschlägen aufhalten. so z.b. dass dein toller hafen von einer sturmflut völlig zerstört wird, dass der sumpfboden für hochhäuser ziemlich ungeeignet ist, das die skisprunganlage an einem unsicheren hang steht oder das die 34 milliarden hinten und vorne nicht reichen.

jetzt, eine woche vor eröffnung des geschenkes an deine bürger ist auch fast alles fertig. über die paar kleinigkeiten die noch fehlen wird sich der schnee legen. der kommt auch ganz bestimmt. sind es doch aktuell 11 grad. bei diesen temperaturen fällt da eigentlich immer schnee.

du wärst eigentlich total glücklich und zufrieden mit dem ganzen olympiakram, wenn da nicht die plöden schwulen und lesbischen sportler wären, die unbedingt zu DEINEN olympischen spielen kommen wollen. und diese bekloppten journalisten die immer was zu nörgeln und hinterfragen haben. frechheit! aber für die lässt du dir auch noch was einfallen. noch ist zeit.

sport frei! und ein feines wochenende

klick >> shout out loud - impossible

komparation von irrsinn = sotschi
(ich kenne vielleicht tolle wörter)

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen