dolle sache :-)

dolle sache :-)

Freitag, 14. März 2014

freitagspost 82

unsere kleene diele folge 2989
heute: die welle

der deutsche mensch neigt zum nörgeln, da kann sich ein kleener eismann natürlich auch nicht ausnehmen. ebenso wenig wie ein gast der an einem schönen tag einfach nur das beste softeis koofen und genießen möchte.

nun betrachten wir die beiden spezies mal etwas genauer.

der gast kommt zum nachmittag bei 15°c und feinstem sonnenschein zur kleenen diele in freudiger erwartung auf ein großes softeis.

der kleene eismann hüppt zu dieser zeit hektisch in der 7 m² küche rum, denn vorn geht das sorbeteis schon wieder zur neige, in den truhen lagert nur noch sehr wenig tiefgefrorenes und da noch das winterprogramm läuft, gibt es auch noch hot dogs zu machen und heiße waffeln. das sauerkraut für den „mutti hot dog“ ist alle und das baldige ende der chili cheese soße naht.

der gast kommt an und muss sich in die kleine schlange, die sich gebildet hat, einreihen. es geht nur schleppend vorwärts.

in der küche wird es zu dieser zeit immer wärmer – es kocht, brodelt und zischt. durch das winterprogramm kann kein softeis vorgekocht und gekühlt werden, da der kühlschrank mit dem hot dog kram belegt ist.

der gast steht schon mit einem bein in der diele, es ist laut, die softeismaschine glüht. immer wieder gibt es verzögerungen, weil die softeismaschine nachkühlen muss.
die eisfachverkäufer/innen mühen sich nach kräften um die großen und kleinen eisfreunde zufrieden zu stellen.

in der küche wird es eng. es ist keine herdplatte frei für das zu kochende softeis.

endlich, der gast ist am tresen. „ein großes softeis bitte!“ ein baby weint. kinder rufen nach erdbeereis und streußeln. die eisfachverkäuferin zieht am hebel…
bis hierhin ist es der ganz normale wahnsinn an einem schönen tag. aber heute ist etwas anders. also noch mal.
die eisfachverkäuferin zieht am hebel und es macht „paff“. und statt schoko vanille softeis – kommt nur noch vanille.

der eismann in der küche wird von der eisfachverkäuferin aufgesucht. „da war ein komisches geräusch und jetzt kommt nur noch vanille“
der kleene eismann denkt ‚oh nein bitte nicht die welle’.

er flitzt nach vorn und sieht sofort, dass auf der schokoseite kein eismix mehr drin ist. die befürchtung bewahrheitet sich – die welle, die das eis während des abkühlens schlägt, ist hin. im ganzen stress hat keiner aufgepasst, dass eismix nachgefüllt werden muss.



ab hier wird es für alle beteiligten mehr als hektisch.

der gast hat folgende optionen:
er kann kurz entschlossen auf kugeleis ausweichen.
oder, deutlich machen, dass er unsere kleene diele für einen saftladen hält und gehen.
er kann sich aber auch ein tiefgefrorenes softeis mit heeme nehmen, sich eine wanne einlaufen lassen, sich reinlegen und herrlich entspannt ein wirklich gutes softeis genießen.

der eismann hat folgende optionen:
er kann sagen: „nu habsch aber keene lust mehr“ und heeme gehen. (die konkrete wortwahl kann leider nicht öffentlich wiedergegeben werden, da auch kinder unter den freitagspostlesern sind)
er könnte cholerisch rumschreien oder sich weinend in die ecke setzen.
natürlich gäbe es auch die option, zu retten was zu retten ist.

was er dann auch tut, indem das eis abgelassen, der zapfkopf demontiert, die welle gewechselt, desinfiziert, der zapfkopf wieder aufgesetzt, eis eingefüllt wird. das gab eine große sauerei und 45 min kein softeis.
45 min in denen es von verständinis für die situation bis hin zu groben frust alles gab.

so unterschiedlich können also die vorraussetzungen sein, an so einem schönen frühlingstag mit sonnenschein. einer möchte nur ein softeis und einer versucht alles um das auch möglich zu machen. leider klappt nicht immer alles, so wie sich das jeder wünscht.

aber einer ist am ende des tages richtig zufrieden… der alleinhersteller der welle für die eismaschine. bei einem material/herstellungswert von ca. 50€ verlangt er 600€ dafür vom eismann. versandkosten natürlich extra.

ich rechne dann schon mal aus wie viele tage die kleene diele ausschließlich für die welle arbeiten muss und wünsch euch ein feines wochenende mit viel weitblick der für beide seiten reicht.


klick >> is it right (endlich mal ein feiner song für den esc)

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen