dolle sache :-)

dolle sache :-)

Samstag, 6. September 2014

freitagspost 105

unsere kleene diele 28°

jetzt wo der sommer wieder so ein bisschen um die ecke schaut, ist es eine prima gelegenheit über urlaub zu schreiben. urlaub? na kommt, ihr wisst schon... das ist dass wo man sich das ganze jahr drauf freut und was dann viel zu schnell vorbei ist.
die vergangenen tage, wo es schon so trübe und kalt war, begann bei mir schon das rechte knie zu kribbeln in sachen urlaubsvorfreude. ja ick wees, dass ist jetze noch bissl hin bis dezember, aber trotzdem.

der gemeine eismann macht natürlich im dezember urlaub. und wo fährt er hin? was? italien? nee... dänemark! jedenfalls will sich der eismann im urlaub endlich mal wieder den krimis zuwenden. damit meine ich jetzt nicht tatort gucken.

nach dem sich der erste versuch „die tote in der tiefkühltruhe“ (wer erinnert sich nicht gern an die grandiosen abenteuer und legendären sätze wie z.b.: „woistdietruuuuhääää?) sich nach öffnen der klotür irgendwie bissl festgefahren hatte, soll nun ein neuer versuch gestartet werden.

der sache wird sich dieses mal aber extrem professionell genähert. das reisegepäck besteht hauptsächlich aus neuen und bereits gelesenen krimis. nicht das ihr jetzt denkt: „achso, der braucht ideen und dem fällt nix ein“. nein, der eismann will einfach lernen wie ein guter krimi aufgebaut ist, welche formen und möglichkeiten sich bieten. klar ich könnte auch noch fix literatur studieren, aber ich befürchte, dass schaff ich irgendwie nicht ganz im urlaub.

soweit also schon mal ein kleiner vorausblick auf den „kriminellen“ dezember. jetzt genießen wir aber erstmal die schönen spätsommertage. am besten mit einem herrlichem pflaumensorbet.

habt ein feines wochenende


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen